ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2015/2016 » Spielberichte 2015/2016 22.11.2017 | registrieren | anmelden
Spielberichte minimieren

Spielberichte - Saison 2015/2016
Vorbereitung: AK - Torpedo 03
Vorbereitung: AK - Neusimmering
CUP 1.Rd.: AK - Celtic Salmannsdorf
1.Rd.: AK - Sonntag 2012
2.Rd.: AK - Palla a Centro
3.Rd.: ISG - AK
4.Rd.: AK - Viktoria Primadonna
5.Rd.: Argos United - AK
7.Rd.: Royal Vienna - AK
8.Rd.: Squadra 3 - AK
6.Rd.: Paulaner Wieden - AK
9.Rd.: Celtic Hernals - AK
10.Rd.: AK - Ober St.Veit
11.Rd.: Dornbach Sox - AK
CUP 2.Rd.: Latino Vienna City - AK
Vorbereitung: FC Gatt - AK
Vorbereitung: Lok Hörndlwald - AK
Vorbereitung: Neusimmering - AK
Frühjahr: 1.MR.: Sonntag 2012 - AK
Frühjahr: 2.MR.: Palla a Centro - AK
Vorbereitung: Lok Hörndlwald - AK
Frühjahr: 3.MR.: AK - ISG
Frühjahr: 4.MR.: Victoria Primadonna - AK
Frühjahr: 6.MR.: Paulaner Wieden - AK
Frühjahr: 7.MR.: AK - Royal Vienna
Frühjahr: 8.MR.: Ak - Squadra 3
Frühjahr: 9.MR.: AK - Celtic Hernals
Frühjahr: 5:MR.: Argos United - AK
Frühjahr: 10.MR.: AK - Ober St.Veit
Frühjahr: 11.MR.: AK - Dornbach Sox

5.10.15: Kalksburger machen es spannend

Im Heimspiel gegen Viktoria Primadonna wollen die Athletiker wieder einen Sieg einfahren und beginnen mit viel Selbstvertrauen. Man beginnt sehr offensiv und läßt den Ball gut laufen. Die jungen Gegner bewegen sich interessanterweise kaum und lassen die Athletiker spielen. So ist das erste Tor nur eine Frage der Zeit: Pichler schickt Kolb auf der linken Seite, der flankt über die gesamte Abwehr zu Neuling Berger, der mit einem platzierten Kopfball das 1:0 erzielt. Er ist bereits der 88. Torschütze der Kalksburger Clubgeschichte ! Der Druck der Athletiker bleibt weiter konstant und nach 30 Minuten erhöht Pieler nach einem Eckball von der linken Seite auf 2:0. Doch die Kalksburger fühlen sich zu sicher und kassieren von der Auflage weg den Anschlusstreffer - ärgerlich. Der Gegner spielt nun etwas besser und kommt auch zu einigen guten Angriffen. Tore fallen vor der Pause aber keine mehr.

Nach dem Wechsel sind es abermals die Athletiker, die druckvoll zu spielen beginnen. Zur Belohnung folgt das 3:1 durch Pieler nach schönem Pass von Kolb. Die Kalksburger haben mit einem Lattenschuss und Schüssen von Stangl und Gohn noch weitere gute Chancen. Das Tor zum 4:2 schießt aber Springler nach einer tollen Hereingabe von JanezicTh, der sich auf der linken Seite gegen seinen Verteidiger durchsetzt. Aber die Kräfte der Kalksburger lassen nach und die Hintermannschaft läßt sich nach hinten drängen. In diesen starken 5 Minuten können die Gäste 3 Großchancen verbuchen, die aber alle am Tor vorbei gehen oder von Goalie Löw abgewehrt werden. Trotzdem treffen sie danach zum 3:4. Die Athletiker sind kurz verunsichert, aber 2 Minuten vor Schluss staubt Kolb nach einem Schuss von Gohn, der vom Goalie nach vorne abgewehrt wird, zum 5:3 ab. Der Wunsch der Heimelf nach dem Schlußpfiff ist groß und gedanklich schaltet man bereits ab, als der Gegner noch einen Freistoss an der Strafraumgrenze erhält. Dieser landet zum Abschluss genau im Tormanneck zum 4:5. Danach ist aber Schluss und die Kalksburger feiern ihren zweite Sieg.

Starke Offensivvorstellung und auch die Defensive war über weite Strecken des Spiels tark udn konzentriert. Doch die Unkonzentriertheiten direkt nach Kalksburger Toren müssen abgestellt werden. Mindestens 3 der 4 Gegentore waren unnötig, wenn man sich sofort nach dem Torerfolg wieder auf die Deckung und Raumaufteilung konzentriert hätte.

Aufstellung: Löw - Polovitzer,Sarauer,Pichler,WannenmacherN. - Kolb,Gohn,Pieler,Springler - Berger(45.JanezicTh.),Stangl

Tore: Berger, Pieler (2),Springler, Kolb

Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

3.Rd.: ISG - AK | Seite 8 von 31 | 5.Rd.: Argos United - AK
  

Copyright © 2017 Athletik-Kalksburg