ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2015/2016 » Spielberichte 2015/2016 22.11.2017 | registrieren | anmelden
Spielberichte minimieren

Spielberichte - Saison 2015/2016
Vorbereitung: AK - Torpedo 03
Vorbereitung: AK - Neusimmering
CUP 1.Rd.: AK - Celtic Salmannsdorf
1.Rd.: AK - Sonntag 2012
2.Rd.: AK - Palla a Centro
3.Rd.: ISG - AK
4.Rd.: AK - Viktoria Primadonna
5.Rd.: Argos United - AK
7.Rd.: Royal Vienna - AK
8.Rd.: Squadra 3 - AK
6.Rd.: Paulaner Wieden - AK
9.Rd.: Celtic Hernals - AK
10.Rd.: AK - Ober St.Veit
11.Rd.: Dornbach Sox - AK
CUP 2.Rd.: Latino Vienna City - AK
Vorbereitung: FC Gatt - AK
Vorbereitung: Lok Hörndlwald - AK
Vorbereitung: Neusimmering - AK
Frühjahr: 1.MR.: Sonntag 2012 - AK
Frühjahr: 2.MR.: Palla a Centro - AK
Vorbereitung: Lok Hörndlwald - AK
Frühjahr: 3.MR.: AK - ISG
Frühjahr: 4.MR.: Victoria Primadonna - AK
Frühjahr: 6.MR.: Paulaner Wieden - AK
Frühjahr: 7.MR.: AK - Royal Vienna
Frühjahr: 8.MR.: Ak - Squadra 3
Frühjahr: 9.MR.: AK - Celtic Hernals
Frühjahr: 5:MR.: Argos United - AK
Frühjahr: 10.MR.: AK - Ober St.Veit
Frühjahr: 11.MR.: AK - Dornbach Sox

21.9.15: Willenstarke Kalksburger kehren auf die Siegerstraße zurück

Nach dem verpatzten Meisterschaftsauftakt müssen die Athletiker einen Sieg einfahren, um nicht abzufallen. Der Gegner stellt sich gleich als ebenbürdig heraus. Die Kalksburger produzieren zu Beginn Fehlpässe am laufenden Band und ermöglichen dem Gegner, gefährliche Chancen zu erspielen. Die Athletiker haben auch eine Topchance zur Führung, doch HansenA. schießt, allein vorm Goalie, drüber. Nach einer Viertelstunde passt WannenmacherN. perfekt in den Lauf von Hansen und diesmal trifft er zur Führung. Kurz danach erobert Kolb den Ball im Strafraum, setzt den Ball aber an die Stange. Im Gegenzug gibt der Schiedsrichter ein vermeintliches Handspiel von Pichler an der Strafraumgrenze. Der daraus resultierende Freistoss wird von der Mauer unglücklich abgefälscht und landet zum Ausgleich im Tor. Nur eine Minute später ist die Kalksburger Hintermannschaft noch unkonzentriert und deckt bei einem Eckball die gegnerischen Spieler schleißig. Einer nützt das aus und trifft zum 2:1. Wieder bekommen die Kalksburger 2 Tore in 2 Minuten.

In der Pause wechselt man durch und Trainer Löw versucht die Spieler auf die Stärken hinzuweisen. Die Athletiker sind ab diesem Zeitpunkt auch bissiger und versuchen den Druck zu erhöhen. Die Taktik geht auf, denn der Gegner kommt nur noch selten nach vor und die Kalksburger produzieren Chance um Chance. In der 75. Minute ist es dann endlich soweit. Nach einer Flanke von JanezicR.  in den Strafraum setzt sich Kolb gegen 2 Gegenspieler durch und köpft den Ball zum völlig allein stehenden Springler, der zum Ausgleich trifft. Die Kalksburger drängen weiter und in der Schlussminute bekommt Stangl die Chance zu schießen, trifft die Stange, doch der Ball springt zurück Richtung Fünfer, wo Pichler heranstürmt und den Ball zum Siegtreffer in der letzten Minute einnetzt.

Ein verdienter, moralisch wichtiger Sieg, bei dem die neuformierte Mannschaft Mut und Einsatz gezeigt hat und einen Rückstand noch in einen Sieg gedreht hat. So muss gegen jeden Gegner ist dieser Liga gespielt werden, dann wird noch der eine oder andere Sieg folgen.

Aufstellung: Löw - Polovitzer,Pichler,Schaffer,WannenmacherN.(65.Stangl) - Springler,Gohn(45.HansenH.),Pieler(45.Walli),JanezicR. - HansenA.(45.JanezicTh.),Kolb    

Tore: HansenA., Springler, Pichler

Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

1.Rd.: AK - Sonntag 2012 | Seite 6 von 31 | 3.Rd.: ISG - AK
  

Copyright © 2017 Athletik-Kalksburg