ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2015/2016 » Spielberichte 2015/2016 22.11.2017 | registrieren | anmelden
Spielberichte minimieren

Spielberichte - Saison 2015/2016
Vorbereitung: AK - Torpedo 03
Vorbereitung: AK - Neusimmering
CUP 1.Rd.: AK - Celtic Salmannsdorf
1.Rd.: AK - Sonntag 2012
2.Rd.: AK - Palla a Centro
3.Rd.: ISG - AK
4.Rd.: AK - Viktoria Primadonna
5.Rd.: Argos United - AK
7.Rd.: Royal Vienna - AK
8.Rd.: Squadra 3 - AK
6.Rd.: Paulaner Wieden - AK
9.Rd.: Celtic Hernals - AK
10.Rd.: AK - Ober St.Veit
11.Rd.: Dornbach Sox - AK
CUP 2.Rd.: Latino Vienna City - AK
Vorbereitung: FC Gatt - AK
Vorbereitung: Lok Hörndlwald - AK
Vorbereitung: Neusimmering - AK
Frühjahr: 1.MR.: Sonntag 2012 - AK
Frühjahr: 2.MR.: Palla a Centro - AK
Vorbereitung: Lok Hörndlwald - AK
Frühjahr: 3.MR.: AK - ISG
Frühjahr: 4.MR.: Victoria Primadonna - AK
Frühjahr: 6.MR.: Paulaner Wieden - AK
Frühjahr: 7.MR.: AK - Royal Vienna
Frühjahr: 8.MR.: Ak - Squadra 3
Frühjahr: 9.MR.: AK - Celtic Hernals
Frühjahr: 5:MR.: Argos United - AK
Frühjahr: 10.MR.: AK - Ober St.Veit
Frühjahr: 11.MR.: AK - Dornbach Sox

14.9.15: 13 Tore und am Ende keine Punkte

Die neuformierten Athletiker treffen in der ersten Meisterschaftsrunde auf eine junge Mannschaft und wird von Beginn an gefordert. Die Kalksburger starten schwerfällig ins Spiel, im Gegensatz zum Gegner, der bereits in Minute 9 den ersten Fehler ausnützt und zum 1:0 trifft. Doch die Heimelf antwortet prompt und Goalgetter HansenA. trifft eine Minute später aus spitzem Winkel unter Mithilfe des Tormanns zum Ausgleich. Leider schaffen es die Kalksburger nicht, das Spiel ruhig aufzubauen und vor allem die Verteidigung zeigt, dass sie noch nicht sattelfest ist. Die Fehler, die im Aufbau passieren, werden vom Gegner eiskalt ausgenützt, wodurch es nach 30 Minuten 3:1 für Sonntag 2012 steht. Kurz vor dem Pausenpfiff werden die Kalksburger noch einmal gefährlich: HansenA. schickt Gohn mit einem Lochpass in den Sechzehner, der legt den Ball scharf in die Mitte, wo Kolb aus vollem Lauf den Ball zum 2:3 einnetzt.

Nach der Pause kommen die Athletiker dementsprechend motiviert aufs Feld und wollen das Spiel noch drehen. Sie spielen konzentrierter und bekommen auch gute Einschussmöglichkeiten, doch HansenA. und Kolb vergeben. Statt des Ausgleiches nützen die Gäste nach einer Viertelstunde einen weiteren Fehler in der Kalksburger Hintermannschaft und erhöhen auf 4:2. Die Athletiker geben aber immer noch nicht auf und treffen 7 Minuten später durch Hansen zum 3:4. Doch bereits vom Ankick weg schießen die Gegner einen weiten Pass auf ihren Stürmer, der allein gegen Goalie Löw den 2 Tore Vorsprung wieder herstellt. Doch eine Minute später schießt Sonntag 2012 nach einem erneuten Kapitalfehler das 6:3. Die letzte Viertelstunde hat es dann in sich: In Minute 75. wird HansenA. auf dem Weg zum Tor im Strafraum von hinten gelegt. Es gibt Elfmeter, aber kein Torraubrot für seinen Gegenspieler. JanezicR. nimmt sich dem Ball und trifft sicher zum 4:6. Wieder eine Minute später läuft ein Gegner alleine Richtung Sechzehner und wird von einem Kalksburger Verteidiger gefoult. Diesmal gibt der Schiedsrichter (zurecht) die rote Karte für Torraub, nur hätte er diese kurz vorher auch beim Gegner geben müssen. Das erhitzt natürlich die Gemüter der Athletiker, die nun in Unterzahl weiter spielen müssen. In Minute 84. erhöht der Gegner auf 7:4, das Spiel ist entschieden. 1 Minute später trifft HansenA. aber mit einer schönen Einzelleistung und einem tollen Schuss ins Kreuzeck zum dritten Mal im Spiel. Aber neuerlich kassieren die Kalksburger im Gegenzug das 8:5, was dann aber das letzte Tor in diesem kuriosen Spiel sein sollte.

Vorne hui - hinten pfui. Wenn man 5 Tore schießt, sollte man eigentlich als Sieger vom Platz gehen. Die neuformierte Kalksburger Mannschaft zeigte aber, dass vor allem im Defensivbereich mit der Umsetzung der Viererkette noch viel Arbeit auf sie zukommt. Positiv muss aber die Moral der Mannschaft erwähnt werden, die immer wieder herangekommen ist und das Spiel sogar gewinnen hätte können. Aufrund der vielen individuellen Fehler, die fast alle zu Gegentoren führten, hat man am Ende verloren.

Aufstellung: Löw - Polovitzer(46.Berger),Sarauer,Walli(46.Pichler),WannenmacherN.(60.Stangl) - HansenH.(45.Springler),Gohn,JanezicR.,JanezicTh. - Kolb,HansenA.

Tore: HansenA. (3), Kolb, JanezicR.

Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

CUP 1.Rd.: AK - Celtic Salmannsdorf | Seite 5 von 31 | 2.Rd.: AK - Palla a Centro
  

Copyright © 2017 Athletik-Kalksburg