ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2014/2015 » Spielberichte 2014/2015 18.11.2017 | registrieren | anmelden
Spielberichte minimieren

Spielberichte - Saison 2014/2015
CUP: 1.Rd: AK - Deportivo National
1.MR: AK - Chaos 80
2.MR: AK - Vienna Phoenix
3.MR: AK - Torpedo Lainz
4.MR: AK - Cosmos Vienna
5.MR: KU Wien - AK
6.MR: AK - Equipo Avaya
7.MR: O Jessas - AK
8.MR: Kollegium Kalksburg - AK
9.MR: P.A.C. - AK
10.MR: Eventus Wien - AK
11.MR: Breitenfeld - AK
Frühjahr: 1.MR.: Chaos 80 - AK
Frühjahr: 2.MR.: Vienna Phoenix - AK
Frühjahr: 3.MR.: Torpedo Lainz - AK
Frühjahr: 4.MR.: Cosmos Vienna - AK
Frühjahr: 5.MR.: AK - KU Wien
Frühjahr: 6.MR.: Equipo Avaya - AK
Frühjahr: 7.MR.: AL - O'Jessas
Frühjahr: 8.MR.: AK - Kollegium Kalksburg
Frühjahr: 9.MR.: AK - P.A.C
Frühjahr: 10.MR.: AK - Eventus Wien
Frühjahr: 11.MR.: AK - Breitenfeld
Spielberichte - Saison 2014/2015 | CUP: 1.Rd: AK - Deportivo National | 1.MR: AK - Chaos 80 | 2.MR: AK - Vienna Phoenix | 3.MR: AK - Torpedo Lainz | 4.MR: AK - Cosmos Vienna | 5.MR: KU Wien - AK | 6.MR: AK - Equipo Avaya | 7.MR: O Jessas - AK | 8.MR: Kollegium Kalksburg - AK | 9.MR: P.A.C. - AK | 10.MR: Eventus Wien - AK | 11.MR: Breitenfeld - AK | Frühjahr: 1.MR.: Chaos 80 - AK | Frühjahr: 2.MR.: Vienna Phoenix - AK | Frühjahr: 3.MR.: Torpedo Lainz - AK | Frühjahr: 4.MR.: Cosmos Vienna - AK | Frühjahr: 5.MR.: AK - KU Wien | Frühjahr: 6.MR.: Equipo Avaya - AK | Frühjahr: 7.MR.: AL - O'Jessas | Frühjahr: 8.MR.: AK - Kollegium Kalksburg | Frühjahr: 9.MR.: AK - P.A.C | Frühjahr: 10.MR.: AK - Eventus Wien | Frühjahr: 11.MR.: AK - Breitenfeld
 
Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

21.5.15: Der Athletik Zug überrollt den P.A.C    

Nach dem tollen Finish gegen den Meister sind die Kalksburger motiviert noch das Ziel 2.Platz zu erreichen. Aber sie sind auch gewarnt, da man sich bereits einmal gegen den Letzten blamiert hatte. Doch in den ersten 20 Minuten zeigen die Athletiker sofort, wer das Spiel gewinnen will. Der Gegner wird früh unter Druck gesetzt und viele Chancen werden herausgespielt. Bereits nach 5 Minuten ist es WannenmacherN., der mit einem Flankenschuss den Ball an die Stange setzt. In Minute 14 ist es dann soweit: Eckball von JanezicTh., der Tormann kann nur kurz abwehren und Denk netzt aus 5 Metern zur Führung ein. Die Kalksburger setzen nach und nach weiteren 5 Minuten schlägt der gegnerische Goalie einen Abschalg direkt zu Maringer, der Wacker auf der rechten Seite in den Raum schickt. Dieser passt scharf Richtung Mitte, wo Kolb über den Ball steigt und der völlig freistehende Guadamuz auf 2:0 erhöht. Maringer, der in der ersten Viertelstunde besonders aktiv war, krönt drei Minuten darauf seine Leistung mit seinem ersten Tor für die Athletiker - 3:0 nach 22 Minuten. Die Kalksburger schalten nun einen Gang zurück, sind aber in jeder Phase Herr der Lage.

In der Pause muss sich die Mannschaft trotz der Führung die Kritik des Trainers anhören, der noch mehr spielerischen Einsatz fordert. Da der Gegner in der Pause gleich 4 neue Spieler bringt, brauchen die Kalksburger etwas Zeit, um sich anzupassen. Ab Minute 59 geht das Tore schießen aber weiter. Osztovits läuft einen schnellen Konter, passt zu Gudamuz, der aber über den Ball steigt und dem dahinter heranstürmenden Komarek das 4:0 ermöglicht. 2 Minuten später ist es abermals Osztovits, der mit einer schönen Drehung im Fünfer seinen Gegenspieler alt aussehen läßt und auf 5:0 erhöht. In der 70. Minute stürmen die Kalksburger über die rechte Seite und der Ball kommt zum aufgerückten Pichler, der am Sechzehner den Ball zum freistehenden Kolb weiterleitet, der mit einem schönen Schuss auf 6:0 erhöht. Kurz danach probiert es Pichler selbst, schießt aber den Ball über das Tor. In Minute 79 folgt das kurioseste Tor des Spiels. Der P.A.C. Goalie läuft Richtung Kornerfahne und wird vom heranstürmenden JanezicTh. bedrängt. Er läßt den Ball ins Out rennen und wirft selbst den Outeinwurf zu seinem am Sechzehner stehenden Verteidiger. Der Einwurf gerät aber viel zu kurz, Kolb sprintet dazwischen und versenkt den Ball im leeren Tor. Wenige Minuten später setzt sich Maringer auf der linken Seite durch, spielt den Ball auf Kolb, dessen Fersler aber auf der Linie weggeschlagen wird. 7 Minuten vor dem Ende darf sich Guadamuz nochmal in die Scorerliste eintragen, nachdem er nach schöner Einzelleistung das 8:0 erzielt.

Was für ein Offensivspektakel der Athletiker, die richtig befreit aufspielten. Natürlich hat auch der schwache Gegner viel dazu beigetragen, aber diesmal waren die Spieler bis zum Schluss konzentriert und einsatzfreudig. Noch zwei weitere Sieg und der 2.Platz ist mit ein bisserl Glück noch drin !

Aufstellung: Löw - WannenmacherN., Denk(45.Polovitzer),Pichler,Wacker - Maringer,Komarek,JanezicTh., Schaffer(45.Osztovits,75.Springler) - Kolb, Guadamuz

Tore: Guadamuz (2), Kolb (2), Denk, Maringer, Komarek, Osztovits


Frühjahr: 8.MR.: AK - Kollegium Kalksburg | Seite 22 von 24 | Frühjahr: 10.MR.: AK - Eventus Wien
  

Copyright © 2017 Athletik-Kalksburg