ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2014/2015 » Spielberichte 2014/2015 20.11.2017 | registrieren | anmelden
Spielberichte minimieren

Spielberichte - Saison 2014/2015
CUP: 1.Rd: AK - Deportivo National
1.MR: AK - Chaos 80
2.MR: AK - Vienna Phoenix
3.MR: AK - Torpedo Lainz
4.MR: AK - Cosmos Vienna
5.MR: KU Wien - AK
6.MR: AK - Equipo Avaya
7.MR: O Jessas - AK
8.MR: Kollegium Kalksburg - AK
9.MR: P.A.C. - AK
10.MR: Eventus Wien - AK
11.MR: Breitenfeld - AK
Frühjahr: 1.MR.: Chaos 80 - AK
Frühjahr: 2.MR.: Vienna Phoenix - AK
Frühjahr: 3.MR.: Torpedo Lainz - AK
Frühjahr: 4.MR.: Cosmos Vienna - AK
Frühjahr: 5.MR.: AK - KU Wien
Frühjahr: 6.MR.: Equipo Avaya - AK
Frühjahr: 7.MR.: AL - O'Jessas
Frühjahr: 8.MR.: AK - Kollegium Kalksburg
Frühjahr: 9.MR.: AK - P.A.C
Frühjahr: 10.MR.: AK - Eventus Wien
Frühjahr: 11.MR.: AK - Breitenfeld
Spielberichte - Saison 2014/2015 | CUP: 1.Rd: AK - Deportivo National | 1.MR: AK - Chaos 80 | 2.MR: AK - Vienna Phoenix | 3.MR: AK - Torpedo Lainz | 4.MR: AK - Cosmos Vienna | 5.MR: KU Wien - AK | 6.MR: AK - Equipo Avaya | 7.MR: O Jessas - AK | 8.MR: Kollegium Kalksburg - AK | 9.MR: P.A.C. - AK | 10.MR: Eventus Wien - AK | 11.MR: Breitenfeld - AK | Frühjahr: 1.MR.: Chaos 80 - AK | Frühjahr: 2.MR.: Vienna Phoenix - AK | Frühjahr: 3.MR.: Torpedo Lainz - AK | Frühjahr: 4.MR.: Cosmos Vienna - AK | Frühjahr: 5.MR.: AK - KU Wien | Frühjahr: 6.MR.: Equipo Avaya - AK | Frühjahr: 7.MR.: AL - O'Jessas | Frühjahr: 8.MR.: AK - Kollegium Kalksburg | Frühjahr: 9.MR.: AK - P.A.C | Frühjahr: 10.MR.: AK - Eventus Wien | Frühjahr: 11.MR.: AK - Breitenfeld
 
Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

16.10.14: Kalksburger weiterhin ungeschlagen

Nach den verlorenen zwei Punkten wollen die Athletiker wieder voll anschreiben und die Tabellenführung festigen. Der Gegner Equipo Avaya entpuppt sich aber in Hälfte eins als unangenehmer als erwartet. Aber eigentlich sind es die Athletiker selbst, die sich wieder das Leben schwer machen. Man ist zwar spielbestimmend, aber der letzte Pass kommt zu oft nicht an. Trotzdem sind die Kalksburger gefährlicher als der Gegner und kommen durch Guadamuz zu einer Topchance, doch dessen Schuss landet an der Latte. Nach einem Ausflug des Equipo Tormanns versucht Wacker mit einem Weitschuss auf's leere Tor sein Glück, aber auch dieser Ball verfehlt sein Ziel um Zentimeter. Die Gäste sind nur nach 2 Eckbällen gefährlich, können sonst aber kaum Gefahr erzeugen. So geht es mit einem enttäuschenden 0:0 in die Pause.

Die Kalksburger wechseln gleich drei neue Spieler ein und werden prompt stärker. Nach 12 Minuten Drangphase erlöst Guadamuz die Heimelf und trifft nach einem Abpraller zum 1:0. Die Athletiker werden immer besser und kommen zu weiteren guten Chancen. Weitere Tore fallen aber erst in den letzten 5 Minuten. Zuerst ist es HansenH., der nach schöner Einzelleistung auf 2:0 erhöht und in der Schlußminute verwertet Gohn eine Flanke von links zum Endstand von 3:0.

Alle in Allem ein gutes Spiel, bei dem zwar noch einiges besser hätte laufen können, aber das am Schluss doch einen verdienten Sieg ermöglichte. Nun heißt es am Samstag wieder Vollgas geben, um für das Duell um Platz eins nächsten Sonntag gegen das Kollegium gerüstet zu sein.

Aufstellung: Löw - Fiedler,Polanszky(45.Denk),El Tattan(45.Pichler) - Wacker,Stolz,Pieler,Gohn,Kolb(45.Komarek) - Guadamuz(65.Sarauer),HansenH.

Tore: Guadamuz, HansenH., Gohn


5.MR: KU Wien - AK | Seite 8 von 24 | 7.MR: O Jessas - AK
  

Copyright © 2017 Athletik-Kalksburg