ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2013/2014 » Spielberichte 2013/2014 20.11.2017 | registrieren | anmelden
Spielberichte 2013/2014 minimieren

Spielberichte Saison 2013/2014
Vorbereitung AK - Lok Purkersdorf
Vorbereitung AK - Lok Hörndlwald WFV
Vorbereitung: AK - SK Breitenfurt
Vorbereitung: AK - Lok Hörndlwald DSG
CUP: 1.Rd: AK - Azzlack
1.MR.: AK - Union Latina
2.MR.: AK - Breitenfeld
3.MR.: AK - Wien United
4.MR.: AK - Philadelphia
5.MR.: P.A.C. Wien - AK
6.MR.: AK - Real Millonarios
7.MR.: Torpedo Lainz - AK
8.MR.: Dynamo Döbling - AK
9.MR.: Olympic Vienna - AK
10.MR.: ISG - AK
11.MR.: Vienna Vibes - AK
Vorbereitung: AK - LOK Hörndlwald DSG
CUP: AK - Gießhübl
Frühjahr: 1.MR.: Union Latina - AK
Frühjahr: 2.MR.: Breitenfeld - AK
Frühjahr: 3.MR.: Wien United - AK
Frühjahr: 4.MR.: Philadelphia - AK
Frühjahr: 5.MR.: AK - P.A.C
Frühjahr: 6.MR.: Real Millonarios - AK
Frühjahr: 7.MR.: AK - Torpedo Lainz
Frühjahr: 8.MR.: AK - Dynamo Döbling
Frühjahr: 10.MR.: AK - ISG
Frühjahr: 11.MR.: AK - Vienna Vibes
Frühjahr: 9.MR.: AK - Olympic Vienna
3.11.13: Erneuter Moralschub wird diesmal voll belohnt

Im heutigen Spiel gegen den Vorletzten müssen 3 Punkte eingefahren werden. Doch gleich zu Beginn erfolgt der erste Rückschlag, denn der Gegner geht in Minute 1 durch einen Weitschuss glücklich mit 1:0 in Führung. Die schlechten Lichtverhältnisse auf dem Platz tragen maßgeblich dazu bei. Die Antwort der Athletiker, die in dieser Saison schon oft Rückstände aufholten, folgt prompt. Nach nur 5 Minuten legt Hansen den Ball nach einer Flanke an der Strafraumgrenze ab und El Tattan knallt den Ball aus vollem Lauf unter die Latte. Die Athletiker erspielen sich durch geradliniges Spiel gute Chancen heraus, treffen aber das Tor nicht. Die Heimelf hat wenige Chancen, die nützen sie aber eiskalt. Mit der zweiten richtigen Chance treffen sie zur erneuten Führung. Doch wieder dauert es nur 5 Minuten bis die Athletiker ausgleichen. Nach einem Foul am Sechzehner tritt Ottersböck den Freistoss und versenkt ihn unhaltbar im Kreuzeck. Die Kalksburger vergeben leichtfertig die nächsten Chancen und erhalten 5 Minuten vor der Pause aus abseitsverdächtiger Position das 3:2.

In der Pause wird eindringlich auf die Moral der Mannschaft hingewiesen und die zeigt sich dann gleich nach Wiederanpfiff. Nach wenigen Minuten tankt sich Ottersböck in den Strafraum durch und wird gefoult. Den Elfer schießt er selbst und "Mr. Standard" verwandelt eiskalt. Der dritte Rückstand ist egalisiert. Nun kommt es zu einem offenen Schlagabtausch. Chancen auf beiden Seite, rassige Situationen, viele Fouls. Doch den längeren Atem haben die Athletiker: Ausschuss von Löw, El Tattan verlängert mit dem Kopf ideal auf den freistehenden Hansen, der den Goalie mit einem Heber zum 4:3 bezwingen kann. Kurz danach pfeift der Schiedsrichter ab und beendet das intensive Spiel mit einem Kalksburger Sieg.

Wichtige 3 Punkte und wieder einmal die Bestätigung mit wieviel Herz die Mannschaft spielen und kmpfen kann. Auch wenn das spielerische etwas zu kurz kommt, müssen diese Spiele über den Kampf gewonnen werden. Der Anschluss an die Spitze ist somit weiter gewahrt !!

Aufstellung: Löw - Zacherl,Pichler,Brandstetter - Kolb,Ottersböck,Jelic(45.Sackmann),BockL.,El Tattan - Hansen, Guadamuz

Tore: Ottersböck (2),El Tattan, Hansen
Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

7.MR.: Torpedo Lainz - AK | Seite 14 von 30 | 9.MR.: Olympic Vienna - AK
  

Copyright © 2017 Athletik-Kalksburg