ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2012/2013 » Spielberichte 2012/2013 18.11.2017 | registrieren | anmelden
Spielberichte 2012/2013 minimieren

Übersicht 2012/2013
1. Cup - Hinspiel: AK vs. Eintracht Burenwurst
1. Cup - Rückspiel: Eintracht Burenwurst vs. AK
Vorbereitungsmatch: AK vs. Lok Purkersdorf
Vorbereitungsmatch: Austria17 vs. AK
Vorbereitung: AK - Lok Hörndlwald
Vorbereitung: AK - Irreal St.Leopold
Cup: 2.Runde: AK - Inter Leopoldau
2.MR.: AK - Croatia
3.MR.: AK - Chaos 80
1.MR.: AK - Inter Leopoldau
4.MR.: AK - Idee
5.MR.: ASG - AK
7.MR.: AK - Torpedo Donaustrom
9.MR.: Gießhübl - AK
10.MR.: Ober St. Veiter Bierstube - AK
6.MR.: AK - Salzburger Stiere
11.MR.: Manner Titans - AK
8.MR.: AK - Blue Danube
6.MR.: Wiederholung: AK - Salzburger Stiere
19. Lok-Hallencup
Frühjahr: 1.MR.: Inter Leopoldau - AK
Frühjahr: 2.MR.: Croatia - AK
Frühjahr: 3.MR.: Chaos 80 - AK
Frühjahr: 4.MR.: Idee - AK
Frühjahr: 5.MR.: AK - ASG
Frühjahr: 6. MR.: Salzburger Stiere - AK
Frühjahr: 7.MR.: AK - Torpedo Donaustrom
Frühjahr: 8.MR.: Blue Danube - AK
Frühjahr: 9.MR.: Ak - Gießhübl
Frühjahr: 10. MR.: AK - Ober St.Veiter Bierstube
Frühjahr: 11. MR.: AK - Manner Titans
23.8.12: Erfreulicher Sieg gegen alte Bekannte

Wieder einmal kommt es in der Vorbereitung auf die neue Saison zu einem Duell mit der Lok Hörndlwald aus dem WFV. Da ist es Pflicht mit vollstem Einsatz in das Spiel zu gehen. Statt der vorerst angemeldeten 13 Spieler kommen dann sogar 16. Kalksburg kann somit aus dem Vollen schöpfen.

Das Spiel beginnt mit einem forschen Sturmlauf der Gäste, die an diesem Abend anscheinend alles zerreißen wollen. Die Athletiker sind aber aufmerksam und können durch gutes Zweikampfverhalten den Ansturm abwehren. Die LOK hat in diesen ersten Minuten einige gefährliche Angriffe, die sie aber nicht in ein Tor umsetzen können. Die Kalksburger kontern dafür sehr effektiv und kommen schön langsam in Fahrt. Nach einem Foul bekommt Sarauer die Chance, einen Freistoß aus gut 20 Metern treten zu dürfen. Dieser kann von Goalie Jüngling nur an die Stange abgewehrt werden und den Abpraller verwertet Rottensteiner eiskalt. Die LOK wird in dieser Phase hektischer und es kommt immer wieder zu unnötigen Fouls. Aus einer weiteren Freistoßsituation erzielen die Kalksburger dann das 2:0, indem der Freistoß von Polanszky an Freund und Feind und am Goalie vorbei ins Tor geht. Etwas glücklich, aber die Führung durchaus nicht unverdient.

In Hälfte zwei tauschen die Athletiker 5 Leute können aber trotz anfänglicher Abstimmungsprobleme weiterhin gut dagegen halten. Nach gut einer Viertelstunde wird dann Pieler recht heftig im Strafraum gefoult. Hansen tritt zum Elfer an und trifft zum 3:0. Kurz danach bekommen die Kalksburger wieder einen Freistoß im Mittelfeld zugesprochen. Fiedler bringt den Ball an den Sechzehner, wo Fraiss mit dem Hinterkopf den Goalie überheben kann. Das ist aber nicht das letzte Tor von Fraiss gewesen, denn kurz danach wird er nach einer Flanke der Hörndlwalder von seinem Gegenspieler so gestossen, dass er den Ball ins eigene Tor köpft.
Das Spiel endet mit einem verdienten 4:1 Sieg der Atheltiker.

Überraschender Weise hat das Trainingslager mit all seinen Anstrengungen nicht so viele negative Auswirkungen auf die Spieler gehabt. Die 16 Spieler haben sehr homogen gewirkt und auch guten Einsatz gezeigt. Das macht Hoffnung, dass auch die nächsten Spiele in diesem Stil weitergehen.

Aufstellung: Löw - Fürst,Polanszky(45.Zacherl),Sarauer(45.Jivkov) - Pieler(45.Fraiss),Fiedler,Ottersböck,Osztovits(55.Walli),Rottensteiner - El Tattan(45.Kolb),Hansen

Tore: Rottensteiner,Polanszky,Hansen,Fraiss
Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

Vorbereitungsmatch: Austria17 vs. AK | Seite 6 von 32 | Vorbereitung: AK - Irreal St.Leopold
  

Copyright © 2017 Athletik-Kalksburg