ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2011/2012 » Spielberichte 2011/2012 19.11.2017 | registrieren | anmelden
Spielberichte 2011/2012 minimieren

Übersicht 2011/2012
1.MR.: Lokomotive Döbling - AK
2.MR.: AK - Celtic Hernals
3.MR.: Torpedo Donaustrom - AK
4.MR.: AK - Equipo Ayava
6.MR.: AK DSG Gieshübl
7.MR.: DSG Alxingergasse - AK
8.MR.: Militärordinariat - AK
5.MR.: Inter Leopoldau - AK
9.MR.: AK - V.E.T
10.MR.: Hetzendorf - AK
11.MR.: FC BLues - AK
Frühjahr: 2.MR.: Celtic Hernals - AK
Frühjahr: 3.MR.: AK - Torpedo Donaustrom
Frühjahr: 4.MR.: Equipo Ayava - AK
Frühjahr: 1.MR.: AK - Lokomotive Döbling
Frühjahr: 11.MR.: AK - FC Blues
Frühjahr: 6.MR.: Gießhübl - AK
Frühjahr: 7.MR.: AK - Alxingergasse
Frühjahr: 8.MR.: AK - Milord
Frühjahr: 5.MR.: AK - Inter Leopoldau
Frühjahr: 9.MR.: V.E.T - AK
Frühjahr: 10.MR.: AK - Hetzendorf
CUP: 1.Runde-Hinspiel: AK - Eintracht Burenwurst
9.3.12: Kalksburger passen sich dem Gegner an
 
Im ersten Frühjahrsspiel wollen die Kalksburger gegen die knapp vor der Abstiegszone befindlichen Gegner volle 3 Punkte holen. Doch bereits in Hälfte eins merkt man, dass das heute nicht so einfach wird. Die Athletiker sind zwar optisch dominanter, die besseren Chancen hat aber der Gegner. Außer ein paar Schüssen aufs Tor haben die Kalksburger nicht viele Ideen. Der Ball wird oft hoch nach vorne geschossen, die Stürmer und Mittelfeldspieler stehen zu eng. Viele Aktionen passieren auf Zufall und nicht auf einem schön aufgebauten Angriffsspiel. Die Abwehr spielt zwar gut, trotzdem sind die Hernalser in ihren Aktionen gefährlicher.
 
Nach der Pause dann wohl die stärkste Phase der Athletiker, doch der sehr starke Celtic Goalie vereitelt 3 Topchancen. Doch wenn man die Tore nicht schießt, bekommt man sie. Nach einem unnötigen Ballverlust und anschließendem Foul wird der Ball Richtung Fünfer geschossen, wo der Celtic Stürmer dem Luftzweikampf gegen Holzmüller für sich entscheidet und zur 1:0 Führung köpft. Die Kalksburger lassen aber nicht nach und Holzmüller kann mit einem Traumpass auf Hansen seinen Fehler wieder gutmachen. Hansen setzt sich in Folge gegen seinen Verteidiger und gegen den Goalie durch und trifft zum Ausgleich. In den letzten Minuten versuchen die Hernalser noch einen Elfer herauszuholen, was der Schiedsrichter dank guter Augen nicht unterstützt. In der Nachspielzeit vergibt dann Hansen den Matchball, indem er den Ball über das rechte Kreuzeck schießt.
 
Kleiner Dämpfer zu Beginn der Rückrunde. Wieder einmal zeigen sich die Athletiker gegen vermeintlich schwächere Gegner zu farblos. Anstatt die Stärken der Mannschaft auszuspielen, paßt man sich dem Gegner an. Es reicht auch nicht, wenn nur einzelne voll in die Zweikämpfe gehen, jeder muss mit vollem Körper attackieren und nicht nur davon reden. Beim nächsten Spiel gibts die Chance zur Steigerung. Noch muss ein Platz in den Top 3 unser Ziel sein !!
 
Aufstellung: Löw - Zacherl,Polanszky,Sarauer - Rottensteiner,Fiedler,Pürgy,Holzmüller,Kolb(46.Knoll) - Hansen,WannenmacherJ.
 
Tor: Hansen
Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

11.MR.: FC BLues - AK | Seite 13 von 24 | Frühjahr: 3.MR.: AK - Torpedo Donaustrom
  

Copyright © 2017 Athletik-Kalksburg