ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2010/2011 » Spielberichte 2010/2011 18.11.2017 | registrieren | anmelden
Spielberichte 2010/2011 minimieren

Übersicht 2010/2011
1.MR.: AK - V.E.T
2.MR.: AK - Union Latina
3.MR.: Squadra 3 - AK
4.MR.: AK - Inter Leopoldau
5.MR.: Salzburger Stiere - AK
6.MR.: AK - Manner Titans
7.MR.: Franz von Sales - AK
8.MR.: AK - Husaria
9.MR.: H-Town - AK
Frühjahr: 1.MR.: V.E.T - AK
Frühjahr: 2.MR.: Union Latina - AK
Frühjahr: 3.MR.: AK - Squadra 3
Frühjahr: 4.MR.: Inter Leopoldau - AK
Frühjahr: 6.MR.: Manner Titans - AK
Frühjahr: 5.MR.: Ak - Salzburger Stiere
Frühjahr: 8.MR.: Husaria - AK
17.5.11: Starke Leistung mit knapp verpasstem Sieg
 
Nach den durchwachsenen Spielen und den ewigen Personalproblemen steht das Spiel gegen den Meister in spe unter keinem guten Stern. Doch dann, wenn man nichts von den Kalksburgern erwartet, zeigen sie wieder ihr wahres Gesicht. Mit viel Mut, Einsatz und Kampfkraft starten die Athletiker in das Spiel und kommen von Beginn an zu guten Chancen. Kaum zu glauben, aber nach 30 Minuten steht es nach 2 Toren von Knoll und einem von WannenmacherN. bereits 3:0 !! Doch mit dieser Führung schleichen sich leider wieder alte Fehler ins System und statt den Sack zuzumachen, ermöglichen die Spieler dem technisch starken Gegner zu viele Freiräume. Nach einem individuellen Fehler foult dann Szaffich seinen Gegenspieler im Strafraum, bekommt eine Gelbe und der Elfer ist auch drin. Keine 5 Minuten später putzt Walli nicht schnell genug aus und verliert den Ball an den Gegner, der auf 2:3 verkürzt. Mit diesem spannenden Stand geht es in die Pause.
 
Nach dem Wechsel der Paukenschlag: Knoll schickt Holzmüller mit einem schönen Pass allein auf's Tor und dieser schiebt den Ball am Goalie vorbei. 4:2 ! Jetzt sollte das Spiel wieder in die richtige Richtung gehen. Doch nach einer Viertelstunde erzielt Husaria wieder das Anschlusstor. Dann wird Szaffich nach einem Foul mit Gelb-Rot vom Platz gestellt und die letzten 10 Minuten werden zur Zitterpartie. Husaria drängt vehement auf den Ausgleich ...und schafft es 4 Minuten vor Schluss. In der Schlussminute vergibt noch eine Husaria Spieler allein vor dem Tor - doch es bleibt beim dann doch gerechten Unentschieden.
 
Starke Leistung, die leider wieder durch individuelle Fehler fast wertlos geworden wäre. Aber so bleibt die Erinnerung an ein gutes , spannendes Spiel mit vielen Toren.
 
Aufstellung: Löw - Zacherl,Walli,Sarauer - Knoll, Fiedler,Holzmüller,Szaffich,Pürgy - WannenmacherN., Fischlein (46. Sharma)
 
Tore: Knoll (2), WannenmacherN., Holzmüller
Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

Frühjahr: 5.MR.: Ak - Salzburger Stiere | Seite 17 von 17 | Frühjahr: 8.MR.: Husaria - AK
  

Copyright © 2017 Athletik-Kalksburg