ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2010/2011 » Spielberichte 2010/2011 19.11.2017 | registrieren | anmelden
Spielberichte 2010/2011 minimieren

Übersicht 2010/2011
1.MR.: AK - V.E.T
2.MR.: AK - Union Latina
3.MR.: Squadra 3 - AK
4.MR.: AK - Inter Leopoldau
5.MR.: Salzburger Stiere - AK
6.MR.: AK - Manner Titans
7.MR.: Franz von Sales - AK
8.MR.: AK - Husaria
9.MR.: H-Town - AK
Frühjahr: 1.MR.: V.E.T - AK
Frühjahr: 2.MR.: Union Latina - AK
Frühjahr: 3.MR.: AK - Squadra 3
Frühjahr: 4.MR.: Inter Leopoldau - AK
Frühjahr: 6.MR.: Manner Titans - AK
Frühjahr: 5.MR.: Ak - Salzburger Stiere
Frühjahr: 8.MR.: Husaria - AK
17.9.2010: Erfolgreicher Start in die Unterliga
 
Im ersten Spiel der neuen Saison versuchen die Athletiker von Beginn an Druck auf die jungen Gegner auszuüben. Die Mannschaft weiß nach dem letzten Testspiel, welches Potential in ihr steckt. Nun gilt es das umzusetzen. Der anfängliche Druck trägt dann nach einer Viertelstunde Früchte. Wannenmacher erkämpft sich den Ball an der gegnerischen Strafraumgrenze und flankt perfekt zu Kolb, der vom Fünfer trocken einköpfelt. Das Führungstor macht die Kalksburger noch lockerer und nur wenige Minuten später fällt bereits das 2:0. Polanszky spielt Kolb den Ball in den Lauf, dieser per Stanglpaß auf Wannenmacher, der aus vollem Lauf einschießt. Man sieht die Spielfreude ist zu diesem Zeitpunkt groß. Das dritte Tor läßt auch nicht lange auf sich warten. Rottensteiner wird im Strafraum gefoult und der Linienrichter zeigt den Elfer an. Dieser wird dann von Wannenmacher eiskalt verwertet. Mit dem 3:0 geht es auch in die Pause.
 
Nach dem Wechsel versuchen die Kalksburger eine Viertelstunde Pressing zu spielen, was auch sofort aufgeht. Bereits im ersten Angriff kommt der Ball über die rechte Seite zu Babanejad, der im Strafraum völlig freistehend zum Schuß kommt und das 4:0 besorgt. Das war es dann aber mit dem Spaßfußball, da die Kalksburger beim weiteren Pressing auf die Zuteilungen vergessen und so der Gegner schön langsam auch zu guten Chancen kommt. Die Probleme der Kalskburger werden mit 2 Gegentoren bestraft, doch kurz nach dem zweiten Gegentor kann aber Fiedler (!) mit einem leicht abgefälschten Weitschusstor wieder auf 5:2 erhöhen. Zum Abschluß krönt Wannenmacher mit einer tollen Einzelaktion seine gute Leistung mit seinem dritten Tor und fixiert den Endstand von 6:2.
 
Der erste so wichtige Sieg ist auch in der Höhe verdient. Die Leistung der Mannschaft vor allem in Hälfte zwei muss aber kritisch gesehen werden. Einige Spieler haben sich nicht mehr an die taktischen Vorgaben gehalten, was andere Mitspieler, vor allem in der Defensive, ausbaden mussten. Union Latina ist sicher stärker und unangenehmer, weshalb sich die Mannschaft im nächsten Spiel vor allem in der taltischen Disziplin steigern muss.
 
Aufstellung: Löw - Fiedler,Walli,Cerny(46.Steinbach) - Babanejad,Holzmüller,Szaffich(60.Bock L.),Polanszky,Rottensteiner - WannenmacherJ., Kolb(60. Fischlein)
 
Tore: WannenmacherJ. (3), Kolb, Babanejad, Fiedler
Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

Übersicht 2010/2011 | Seite 2 von 17 | 2.MR.: AK - Union Latina
  

Copyright © 2017 Athletik-Kalksburg