ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2009/2010 » Spielberichte 2009/2010 18.11.2017 | registrieren | anmelden
Spielberichte 2009/2010 minimieren

Übersicht 2009 / 2010
Cup. 1.R. Hinspiel: AK - Benkobande
Cup: 2.R. Rückspiel: Benkobande - AK
Vorbereitung: Royal KAB - AK
Vorbereitung: AK - Weasel United
CUP: 2.R.: Chaos 80 - AK
1.MR.: AK - Neulandschule
2.MR.: AK - Alt Ottakring
3.MR.: Praterkicker - AK
4. MR.: AK - Neusimmering
5.MR.: Cover Direct - AK
6.MR.: AK - Torpedo Schmelz
7.MR.: Hetzendorf - AK
8.MR.: AK - Weasel United
Frühjahr: 2.MR.: Alt Ottakring - AK
Frühjahr: 1.MR.: Neulandschule - AK
Frühjahr: 3.MR.: AK - Praterkicker
Frühjahr: 11.MR: AK - Südtirol
Frühjahr: 4.MR.: Neusimmering - AK
Frühjahr: 5.MR.: AK - Cover Direct
Frühjahr: 6.MR.: Torpedo Schmelz - AK
Frühjahr: 8.MR.: Weasel - AK
Frühjahr: 10.Mr.: Croatia - AK
Cup-Vorrunde: AK - Equipo Avaya
Frühjahr: 9.MR.: AK - Ober St.Veiter Bierstube
7.4.10: Der nächste Tabellenführer als Gast in Gumpoldskirchen
 
Die kommenden Spiele sind für die Kalksburger als gute Tests zu sehen, da sie vor allem gegen Meisteranwärter antreten müssen. Die immer fairen Südtiroler sind es dieses Mal und die Athletiker hoffen, lange mitspielen zu können. Dies gelingt auch anfang ganz gut. Die Südtiroler sind zwar feldüberlegen, kommen aber höchstens zu Schusschancen. Die Kalksburger stehen hinten ganz gut, haben aber offensiv nicht so viele Spielanteile. Die Südtiroler schaffen es als erste Mannschaft, ein Tor zu erzielen. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld erfolgt ein schneller Pass Richtung Kalksburger Tor und der Südtiroler Spieler schießt zum 0:1 ein. Die Kalksburger fighten aber brav weiter und gehen mit dem Rückstand in die Pause.
 
Da leider nur elf Mann bei den Kalksburgern auf dem Platz stehen und die Ersatzbank mit Trinkflaschen verziert ist, versucht man in Hälfte zwei gleich zu Beginn den Ausgleich zu erzielen, um nicht von den Gegnern überrannt zu werden. So bekommt Winter gleich zu Beginn eine Einschussmöglichkeit und wenige Minuten später fliegt der Ball nach einem Freistoss von Fiedler direkt in den Lauf von Kolb, der aus vollem Lauf nur die Stange trifft. Statt dem Ausgleich schießt aber der Gegner nach einem Patzer von Goalie Löw das 2:0. Löw kann sich danach aber mit 3 sehr schönen Parade auszeichnen und seinen Fehler kurz wieder vergessen machen, doch leider übernehmen dann andere Fehler und auch das Ballglück der Südtiroler die Regie. So treffen die Gäste noch 3 Mal und fahren mit einem etwas zu hohem 5:0 wieder nach Hause.
 
Das Ergebnis ist vielleicht um 2 Tore zu hoch, geht aber in Ordnung. Die Kalksburger hatten zwar ein gutes Spiel, aber die tapferen elf Athletiker scheiterten an Kraft, Glück und den typischen Eigenfehlern. Aber jedes Spiel ist ein guter Test für das nächste Jahr, die Beteiligung bei den Spielen muss jedoch wieder steigen, um vielleicht auch wieder einmal mit 3 Punkten ein Spiel zu beenden.
 
Aufstellung: Löw - Sarauer,Fiedler,Zacherl - Babanejad,Sharma,Walli,Rottensteiner,Kolb - Winter,Cerny
 
Tore: ----
Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

Frühjahr: 3.MR.: AK - Praterkicker | Seite 18 von 25 | Frühjahr: 4.MR.: Neusimmering - AK
  

Copyright © 2017 Athletik-Kalksburg