ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2004/2005 » Spielberichte 2004/2005 19.11.2017 | registrieren | anmelden
Spielberichte minimieren

Athletik durch Sieg Herbstmeister!

Das letzte Spiel des Herbstes wird unter feuchtkalten Verhältnissen gegen KU Wien ausgetragen. Da Celtic Salmannsdorf ihr letztes Spiel gewonnen haben, müssen die Kalksburger ebenfalls gewinnen, um den Herbstmeister stellen zu können. Das Match beginnt auch vielversprechend, als bereits nach 2 Minuten Marco Angel nach Vorarbeit von Harry Schmidt zum 1:0 einschießt. Doch leider gibt der Linienrichter die Aktion davor Abseits und aberkennt das Tor. Die Athletiker machen zwar weiter Druck, das Tor schießt aber KU Wien. Nach 20 Minuten geht ein Spieler durch die Kalksburger Abwehr und verwertet mit einem schönen Schuss. An der Spielanlage ändert sich wenig. Weiterhin drängt Kalksburg, doch Andi Heller scheitert mit einem Kopfball nach Ecke von Fredi Willinger knapp. In der 40 Minute spielt Marco Angel einen Verteidiger aus, schießt den Torhüter an, doch Fredi Willinger steht goldrichtig und netzt den Abpraller zum Ausgleich ein. Kurz vor dem Halbzeitpfiff bekommt Athletik einen Freistoss auf der linken Seite zugesprochen. Dieter Sarauer dreht den Ball an die Latte, der Ball fällt aber auf der Linie herunter und Andi Heller trifft zur verdienten 2:1 Führung.

Nach dem Wechsel drücken die Kalksburger noch mehr, doch mit ihrem einzigen Angriff schaffen die Gäste wieder den Ausgleich: Nach einem Eckball bringen die Athletiker den Ball im Fünfer nicht weg und ein gegnerischer Spieler drückt den Ball über die Linie. Wieder so ein unnötiges Tor ! Die Kalksburger haben jedoch promt die Antwort auf diese Situation. Michi Zacherl, eben erst eingewechselt, flankt wunderschön von rechts auf Marco Angel, der den Ball volley ins lange Eck befördert - ein Traumtor. Zwei Minuten später klärt Dieter Sarauer per Abschlag aus der eigenen Hälfte, der Ball fliegt über die KU Abwehr und wieder ist es Marco "Doppelpack" Angel, der dazwischensprintet und mit dem Kopf den herauseilenden Tormann überhebt. Kalksburg ist ab diesem Zeitpunkt die dominierende Mannschaft. Die Gäste kommen nur mehr selten vors Tor der Heimmannschaft. Den Abschluss fixiert dann Roland Kolb, der nach Pass von Michi Jahn trocken mit links einschießt.

Das 5:2 ist das verdiente Endresultat gegen die diesmal sehr fair spielende KU Wien. Athletik ist somit aufgrund des ausgezeichneten Torverhältnisses Herbstmeister und kann gestärkt und motiviert in die Winterpause gehen. Trotzdem wird der Kampf um den Aufstieg kein leichter, da noch 3 weitere Mannschaften das Potential zum Aufstieg haben.

Aufstellung:

Hütter - PrandstetterM, Polanszky, Fiedler - Willinger (60.Zacherl), Klinser (45.Jahn), Heller, Sarauer(80.Podirsky), Kolb - Angel, Schmidt (75.Silberhumer)

Tore: Angel (2), Willinger, Heller, Kolb

Spielerbewertung durch Trainer Linus Bock:

Hütter (2): sicherer Rückhalt, obwohl im die lange Trainingspause anzumerken war, wurde aber bis auf ein paar Fernschüsse kaum geprüft

Polansky (3): organisierte die Anwehr über weite Strecken gewohnt souverän, in zwei od. drei Situationen zu viel Risiko als letzter Mann

Prandstetter (2): sehr zweikampfstark und viel weniger Fouls als gegen Celtic, sicher auch von der Qualität des Gegners abhängig, versuchte auch immer nach vorne zu spielen

Fiedler (2): kaum Fehler, hätte aber das Potential neben dem Abmontieren seines Gegners noch mehr für den Spielaufbau zu tun, alles in allem aber eine gute Leistung

Willinger (2): machte sein 5. Saisontor, für einen rechten Mittelfeldspieler eine sehr gute Torausbeute, seine Eckbälle und Flanken sind meistens gefährlich, fiel aber in der zweiten Hälfte etwas ab und wurde durch Zacherl ersetzt

Sarauer (2): sehr dizipliniert, hat aus dem letzten Spiel gelernt, manchmal zu offensiv, seine berühmten Tempovorstösse sind zu leider noch zu selten, schöner Freistoss vor dem zweiten Tor

Klinser (3): defensiv in der Mitte, sehr bemüht eine Linie in das Spiel zu bringen, manchmal zu überhastet gespielt in Situationen in denen er sich den Ball annehmen hätte können, wird sícher noch stärker nach der Winterpause

Kolb (2): der Kapitän traf endlich wieder und lieferte auch sonst eine ansprechende Leistung, sollte aber mehr mit dem Außenverteidiger zusammenspielen und diesem helfen rauszuspielen

Schmidt (3): oft zu umständlich im Kurzpassspiel, zeigte aber wie gewohnt vollen Einsatz und ließ sich auch durch Schimpfattacken und Gewaltandrohungen seines Gegners nicht aus der Konzentration bringen

Angel (2): Saisontore 3 und 4, beide sehr schön, besonders die Direktübernahme zum ersten Tor, war technisch eine feine Klinge, vor den Toren ließ er aber wiedermal in manchen Situationen den letzten Einsatz vermissen, manchmal läuft man eben auch umsonst einem Ball hinterher

Heller (2): rackerte im offensiven Mittelfeld, aber die Präzision im Abschluss fehlte, reagierte beim Abpraller nach dem Freistoss am schnellsten und konnte zu seinem 7. Saisontor abstauben, manchmal wäre vielleicht ein Pass effektiver gewesen, als die Schüsse aus 20m...aber wenns um die Torschützenliste geht ;-)

Zacherl (2): kam von der Bank und war sofort im Spiel, durch seine Traumflanke zum erlösenden 3:2 leitete er den Umschwung ein

Dr. Silberhumer (3): versuchte links nochmal Schwung zu bringen, legte sich aber unnötig mit seinem Gegenspieler an, anstatt diesen einfach zu ignorieren

Podirsky (+): Lob, dass er trotz Verletzung die letzen beiden Spiele "zuschauen" kam, zu kurz im Einsatz für eine Bewertung, daher ein Plus für die Anwesenheit und seinen Teamgeist

Show as single page
 Übersicht - Saison 2004/2005
1.MR - Herbst: AK - Endstation Hernals
2.MR - Herbst: PSG Karmel Sales - AK
3.MR - Herbst: AK - Olympic Vienna
4.MR - Herbst: V.E.T. - AK
5.MR - Herbst: AK - Manner Titans
6.MR - Herbst: Dynamo Wien - AK
7.MR - Herbst: AK - Meidling
8.MR - Herbst: Celtic Salmannsdorf - AK
9.MR - Herbst: AK - KU Wien
Vorbereitung: AK - Hinterbrühl
Vorbereitung: AK - St.Othmar III
Vorbereitung: AK - Irreal St. Leopold
1.MR - Frühjahr: Endst. Hernals - AK
2.MR - Frühjahr: AK - PSG Karmel Sales
Vorbereitung: AK - Torpedo Schmelz
Vorbereitung: AK - Lok Hörndlwald
3.MR - Frühjahr: Olympic Vienna - AK
4.MR - Frühjahr: AK - V.E.T
5.MR - Frühjahr: Manner Titans - AK
6.MR - Frühjahr: AK - Dynamo Wien
7.MR - Frühjahr: Meidling - AK
8.MR - Frühjahr: AK - Celtic Salmannsd.
9.MR - Frühjahr: KU Wien - AK
Saisonabschlussmatch: AK - LH
  

Copyright © 2017 Athletik-Kalksburg