ATHLETIK KALKSBURG
Saison 2018/2019 » Spielberichte 2018/2019 24.05.2019 | registrieren | anmelden
Spielberichte minimieren

Spielberichte 2018/2019
Vorbereitung: AK - Neusimmering
Vorbereitung: AK - Vienna United
CUP: 1.Rd.: AK - Hotel Kalcio
1.MR.: NoBorders - AK
2.MR.: AK - Torpedo Lainz
3.MR.: Hotel Kalcio - AK
4.MR.: AK - Salzburger Stiere
5.MR.: PlayTogetherNow - AK
6.MR.: TwentyOne - AK
7.MR.: AK - Dornbach Sox
8.MR.: LGV Wien Frischgemüse - AK
9.MR.: Sektor 17 - AK
10.MR.: Philadelphia AC - AK
11.MR.: AK - Hetzendorf
Frühjahr: 1.MR.: AK - NoBorders
Frühjahr: 2.MR.: Torpedo Lainz - AK
Frühjahr: 3.MR.: AK - Hotel Kalcio
Frühjahr: 4.MR.: Salzburger Stiere - AK
Frühjahr: 5.MR.: AK - PlayTogetherNow
Frühjahr: 6.MR.: AK - TwentyOne
Frühjahr: 7.MR.: Dornbach Sox - AK
Frühjahr: 8.MR.: AK - LGV Wien Frischgemüse
Frühjahr: 9.MR.: AK - Sektor 17
Frühjahr: 10.MR.: AK - Philadelphia AC
Frühjahr: 11.MR.: Hetzendorf - AK
Vorbereitung: Neusimmering - AK

7.10.18: Kalksburger werden Grenzen aufgezeigt

Im Spiel gegen PlayTogetherNow versuchen die Athletiker weitere Punkte zu holen, doch schon früh merkt man, dass der Gegner an diesem Abend schwer zu schlagen sein wird. Die jungen Spieler sind technisch gut, wieselflink und bereiten der Kalksburger Hintermannschaft sofort Kopfzerbrechen. Bereits in den ersten Minuten überbrücken sie das Mittelfeld und schicken ihre schnellen Außenspieler Richtung Tor. Das erste Tor fällt daher schnell, wäre aber vermeidbar gewesen, da es trotz personeller Überzahl erzielt wurde. Die Kalksburger schaffen es nicht das Tempo des Gegners mitzugehen und werden oftmals überlaufen. Die Heimelf ist bei jedem Angriff gefährlich, trifft aber zweimal nur Aluminium. Danach klingelts ein zweites Mal und es sieht wieder einmal schlecht aus. Die Athletiker kommen kaum zu Chancen und bringen vor allem den letzten Pass nicht an. Wie durch ein Wunder bekommt man aber vor der Pause kein Tor mehr.

Nach dem Wechsel versucht sich Kalksburg neu zu ordnen und spielt etwas konzentrierter. Man kann sogar ein leichtes Pressing aufbauen und sieht, dass auch die Hintermannschaft von PlayTogetherNow anfällig ist. Nach einem Pass von Kurta, legt sich Kolb den Ball auf den rechten Fuß und schießt aus zwanzig Metern ins rechte Kreuzeck - 1:2. Das erste Mal keimt Hoffnung auf, das Spiel vielleicht doch drehen zu können, aber bereits im Gegenangriff patzt die Kalksburger Hintermannschaft und der Gegner trifft zum 1:3. Die Athletiker stellen nun ihre schnelleren Spieler in die Verteidigung, um sich besser gegen die schnellen Gegner behaupten zu können. Der Gegner drückt zwar weiterhin und kommt auch zu Chancen, diese sind aber nicht mehr so gefährlich wie in Hälfte eins. Die Abwehr hält dicht, aber nach Vorne geht nicht mehr viel. So verliert man das Spiel und läuft dem ersten Sieg hinterher.

Leider war der Gegner an diesem Abend mit dieser Aufstellung nicht bezwingbar. So viele Fehler, vor allem in der Deckung und im Passspiel machten es dem Gegner leicht. Die Einstellung war aber trotzdem in Ordnung und das muss man ins nächste Spiel mitnehmen.

Aufstellung: Löw - JanezicTh.(40.Berger),Fiedler,Floquet,JanezicR. - Watson,Pereira,WannenmacherJ.,Schlee - Kolb,Kurta

Tor: Kolb

Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

4.MR.: AK - Salzburger Stiere | Seite 9 von 27 | 6.MR.: TwentyOne - AK
  

Copyright © 2019 Athletik-Kalksburg