ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2017/2018 » Spielberichte 2017/2018 22.09.2018 | registrieren | anmelden
Spielberichte minimieren

Spielberichte - Saison 2017/2018
Vorbereitung: AK - Endstation Hernals
Vorbereitung: AK - Perchtoldsdorf Senioren
CUP: 1.Rd.: AK - Idee
1.MR.: AK - Royal Vienna
2.MR.: AK - Valla Verde C.F.
3.MR.: Ararat - AK
4.MR.: AK - Unisturm
5.MR.: Union Latina - AK
6.MR.: Torpedo Wien - AK
7.MR.: AK - Hetzendorf
8.MR.: Vecchie Glorie - AK
9.MR.: Celtic Salmannsdorf - AK
10.MR.: Magic Unicorns - AK
11.MR.: AK - Hotel Kalcio
Frühjahr 1.MR.: Royal Vienna - AK
Frühjahr 2.MR.: Valla Verde C.F. - AK
Frühjahr: 3.MR.: AK - Ararat
Frühjahr: 4.MR.: Unisturm - AK
Frühjahr: 5.MR.: AK - Union Latina
Frühjahr: 6.MR.: AK - Torpedo Wien
Frühjahr: 7.MR.: Hetzendorf - AK
Frühjahr: 8.MR.: AK - Vecchie Glorie
Frühjahr: 9.MR.: AK - Celtic Salmannsdorf
Frühjahr: 10.MR.: AK - Magic Unicorns
Frühjahr: 11.MR.: Hotel Kalcio - AK

3.6.18: Unglücklicher Spielverlauf leitet hohe Niederlage ein

Mit dem Rücken zur Wand brauchen die Athletiker zumindest ein Unentschieden, um doch noch den Klassenerhalt zu schaffen. Der Gegner ist fix Dritter und spielt von Beginn an sehr ambitioniert. Die Athletiker stehen aber ganz gut. Trotzdem ist die Heimelf gefährlicher und jeder kleine Fehler wird sofort mit einer starken Aktion bestraft. Die Kalksburger versuchen es über den Konter und haben auch Erfolg. Kurta setzt sich gegen zwei Gegenspieler durch und trifft mit einem schönen Schuss zur 1:0 Führung. Hotel Kalcio ist nun aufgewacht und erhöht die Schlagzahl. Die Kalksburger stemmen sich zwar gegen den druckvollen Angriff, die Chancen werden aber gefährlicher. Dann wird Kolb im Mittelfeld gefoult, der Schiedsrichter lässt wegen Vorteil (der keiner war) weiter spielen. Der ball wird verloren und sofort in den Strafraum gespielt, wo ein gegnerischer Stürmer allein vor Goalie Löw steht und zum Ausgleich trifft. Mit diesem Tor ist die Konzentration auf einmal weg und die Kalksburger kassieren zwei weitere, unglückliche Tore. Mit einem frustrierenden 1:3 geht es in die Pause.

Die Athletiker müssen nun zwei Tore aufholen und versuchen offenen zu stehen, um Druck ausüben zu können. Doch auf dem schlechten (eigentliche gar nicht bespielbaren) Kunstrasen können die Kalksburger kein Spiel aufziehen. Zu schnell ist der Gegner da, zu aggressiv im Zweikampf und zu gut im Abschluss. Nach einem Ballfehler in der Vorwärtsbewegung geht es schnell und die Heimelf trifft zum 1:4. Nun müssen die brav kämpfenden Kalksburger dem Gegner und auch der Hitze Tribut zollen und bekommen Tore im Minutentakt. Auf einmal steht es 1:9 und Goalie Löw kann sich in dieser Phase dennoch mit sensationellen Paraden auszeichnen. Zum Abschluss wird Kurta im Strafraum gelegt und Kapitän Kolb tritt zum Elfer an und schießt das vielleicht letzte Tor der Vereinsgeschichte. Das Spiel geht verloren und der Abstieg ist besiegelt.

Danke an dieses Team, dass vor allem in den letzten 5 Runden toll und stark gespielt hat. Wenn einige Spieler die Mannschaft im Frühjahr nicht im Stich gelassen hätte, wäre der Klassenerhalt überhaupt kein Thema gewesen.

Aufstellung: Löw - Stangl(46.WannenmacherN.),Fiedler,Pichler,Floquet - Matula,Kolb,Fliedl,GohnMar.,JanezicTh. - Kurta

Tore: Kurta, Kolb(E.)

Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

Frühjahr: 10.MR.: AK - Magic Unicorns | Seite 26 von 26 | Frühjahr: 11.MR.: Hotel Kalcio - AK
  

Copyright © 2018 Athletik-Kalksburg