ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2016/2017 » Spielberichte 2016/2017 19.11.2017 | registrieren | anmelden
Spielberichte minimieren

Spielberichte - Saison 2016/2017
Vorbereitung: AK - Neusimmering
1.MR.: AK - Lok Hörndlwald
2.MR.: AK - Hangover 96
3. MR.: FC Grashalm - AK
4.MR.: FSG Wien - AK
CUP: 1.Rd.: AK - H-Town
5.MR.: AK - PlayTogether Now
6.MR.: Kazakh Vienna - AK
7.MR.: Torpedo Hietzing - AK
9.MR.: Sector 17 - AK
Frühjahr: Vorbereitung: Klosterneuburg - AK
Frühjahr: Vorbereitung: AK - Neusimmering III
Frühjahr: 1.MR: Lok Hörndlwald - AK
Frühjahr: 2.MR.: Hangover 96 - AK
Frühjahr: 3.MR.: AK - FC Grashalm
Frühjahr: 4.MR.: AK - FSG Wien
Frühjahr: 5.MR.: Play Together Now - AK
Frühjahr: 6.MR.: AK - FC Kazakh
Frühjahr: 7.MR.: AK - Torpedo Hietzing
Frühjahr: 8.MR.: AK - Sector 17

2.4.17: Kalksburger im Spitzenspiel chancenlos

Im direkten Duell um den Titel haben sich die Athletiker viel vorgenommen. Leider werden die Titelträume bereits in Minute 3 ad acta gelegt, da der quirlige Gegner nach einem Eckball mit einem glücklichen Kopfball mit 1:0 in Führung geht. Die Kalksburger kommen sofort unter Druck und schaffen es nicht die schnellen, technisch starken Spieler zu bändigen. Goalie Löw muss einige Male sein Können zeigen, um eine höhere Führung zu verhindern. Das ständige Verteidigen und die unnötigen Ballfehler rauben der Mannschaft die Kraft und in der 38. Minute treffen die Gegner aus abseitsverdächtiger Position zum 2:0. Leider schaffen es die Athletiker nicht, konzentriert bis zur Pause weiter zu spielen und kassieren in der letzten Minute sogar noch zwei Tore. Statt 0:2 steht es zur Pause 0:4 und das Spiel ist somit entschieden.

In Hälfte zwei steigt Play Together auf die Bremse und die Kalksburger attackieren auch besser. Die Kalksburger kommen öfters vor gegnerische Tor, haben trotzdem keine zwingenden Torchancen. Der Gegner macht es besser und nützt die Unachtsamkeiten der Kalksburger aus und trifft noch zwei Mal. Das Spiel geht mit 0:6 verloren und die Athletiker müssen sich eingestehen, dass dieser Gegner auf dem ungeliebten Kunstrasen nicht zu schlagen ist.

Das war's mit der Meisterschaft, die wohl Play Together verdient gewinnen wird. Trotzdem muss man den Spielern ein Lob aussprechen, dass in Hälfte zwei weiter gekämpft und gerackert wurde. Das zeigt den guten Spirit in der Mannschaft. Nun heißt es in den letzten 3 Spielen auf dem Heimplatz den 2 Tabellenplatz abzusichern, um das Sekundärziel "Wiederaufstieg" zu erreichen !

Aufstellung: Löw - Posset(46.Stangl),Floquet,Fiedler,Egger - JanezicR.,GohnMarian,Fliedl(46.JanezicTh.),Reinecker - Kolb,Matula(56.El Tattan)

Tore: Leider nein

Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

Frühjahr: 4.MR.: AK - FSG Wien | Seite 18 von 21 | Frühjahr: 6.MR.: AK - FC Kazakh
  

Copyright © 2017 Athletik-Kalksburg