ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2014/2015 » Spielberichte 2014/2015 19.11.2017 | registrieren | anmelden
Spielberichte minimieren

Spielberichte - Saison 2014/2015
CUP: 1.Rd: AK - Deportivo National
1.MR: AK - Chaos 80
2.MR: AK - Vienna Phoenix
3.MR: AK - Torpedo Lainz
4.MR: AK - Cosmos Vienna
5.MR: KU Wien - AK
6.MR: AK - Equipo Avaya
7.MR: O Jessas - AK
8.MR: Kollegium Kalksburg - AK
9.MR: P.A.C. - AK
10.MR: Eventus Wien - AK
11.MR: Breitenfeld - AK
Frühjahr: 1.MR.: Chaos 80 - AK
Frühjahr: 2.MR.: Vienna Phoenix - AK
Frühjahr: 3.MR.: Torpedo Lainz - AK
Frühjahr: 4.MR.: Cosmos Vienna - AK
Frühjahr: 5.MR.: AK - KU Wien
Frühjahr: 6.MR.: Equipo Avaya - AK
Frühjahr: 7.MR.: AL - O'Jessas
Frühjahr: 8.MR.: AK - Kollegium Kalksburg
Frühjahr: 9.MR.: AK - P.A.C
Frühjahr: 10.MR.: AK - Eventus Wien
Frühjahr: 11.MR.: AK - Breitenfeld
Spielberichte - Saison 2014/2015 | CUP: 1.Rd: AK - Deportivo National | 1.MR: AK - Chaos 80 | 2.MR: AK - Vienna Phoenix | 3.MR: AK - Torpedo Lainz | 4.MR: AK - Cosmos Vienna | 5.MR: KU Wien - AK | 6.MR: AK - Equipo Avaya | 7.MR: O Jessas - AK | 8.MR: Kollegium Kalksburg - AK | 9.MR: P.A.C. - AK | 10.MR: Eventus Wien - AK | 11.MR: Breitenfeld - AK | Frühjahr: 1.MR.: Chaos 80 - AK | Frühjahr: 2.MR.: Vienna Phoenix - AK | Frühjahr: 3.MR.: Torpedo Lainz - AK | Frühjahr: 4.MR.: Cosmos Vienna - AK | Frühjahr: 5.MR.: AK - KU Wien | Frühjahr: 6.MR.: Equipo Avaya - AK | Frühjahr: 7.MR.: AL - O'Jessas | Frühjahr: 8.MR.: AK - Kollegium Kalksburg | Frühjahr: 9.MR.: AK - P.A.C | Frühjahr: 10.MR.: AK - Eventus Wien | Frühjahr: 11.MR.: AK - Breitenfeld
 
Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

17.11.14: Starker Gegner verlangt der Mannschaft alles ab

Im vorletzten Spiel des Herbstdurchganges trifft Athletik auf Eventus Wien, eine junge, spielstarke Mannschaft, die auch um den Titel mitspielt. Das Spiel auf dem kleinen Fortuna Platz ist von Beginn an ausgeglichen, jedoch geprägt von hohen Bällen und Kopfballduellen. Chancen gibt es kaum, zu genau wird auf beiden Seiten gedeckt. Doch nach 13 Minuten kommen die Kalksburger über die linke Seite und bringen den Ball zu Stolz ans linke Fünfereck. Dieser verlängert den Ball weiter auf den heranlaufenden Pieler, der wuchtig zur 1:0 Führung einschießt. Eventus ist aber nur kurz geschockt und versucht sofort den Ausgleich zu erzielen. Der Ball kommt hoch Richtung Kalksburger Sechzehner, wird unglücklich von einem Kalksburger Richtung Strafraum verlängert und fällt genau vor die Füße des gegnerischen Stürmers, der im Umfallen den Ball am herauslaufenden Goalie vorbeihebt. Das Spiel neutralisiert sich zunehmens, da die Bälle immer wieder schnell verloren werden und daraus Konter entstehen, die aber von beiden Teams nicht genützt werden können. Gohn bekommt noch eine Freistoßchance, doch der gegenerische Tormann zaubert den Ball noch aus dem Kreuzeck. So bleibt es bis zur Pause beim bis dahin gerechten 1:1.

In der Halbzeit wechseln die Athletiker ihre beiden Flügelspieler aus, um mehr Druck über die Seiten erzeugen zu können. Am Spielverlauf ändert sich aber vorerst nicht viel. Bis auf wenige Schüsse gibt es nicht viel gefährliches zu berichten. Ab der 70 Minute kippt das Momentum dann etwas in Richtung Kalksburger, die bissiger sind und früher attackieren. In Minute 72. setzt sich Gohn auf der linken Seite durch und passt scharf in den Fünfer, wo Pieler mit Hilfe seines Gegenspielers den Ball über die Linie befördern kann. Eventus drängt nun auf den Ausgleich, wird aber durch das gute Stellungsspiel der Athletiker eingebremst. Erst in der Nachspielzeit wird es richtig spannend: Zuerst scheitert ein Eventus Spieler mit einem Weitschuss an Goalie Löw, der den Ball sensationell abwehren kann. In der bereits 5 Minute der Nachspielzeit gibt es einen Eckball für Eventus, die auch schon den eigenen Goalie im Kalksburger Strafraum postiert haben. Der Ball kommt scharf in den Fünfer zu einem Eventusspieler, der aber einen eigenen Mitspieler auf der Linie anköpft. Anstatt abzupfeifen, bekommt die Heimelf noch einen Freistoß am Sechzehnereck, den der Tormann hineinflankt. Die Kalksburger Abwehr hält aber dicht und sichert die 3 Punkte.

Wichtiger Sieg gegen einen direkten Gegner um den Titel. Mit nun 7 Punkten gegen die 3 Mitfavoriten kann die Mannschaft sehr zufrieden sein. Jetzt gilt es konzentriert in das letzte Spiel gegen Breitenfeld zu gehen.

Aufstellung: Löw - El Tattan(75. Denk),Szaffich,Fiedler - Kolb(45.HansenH.),Gohn,Komarek,Pieler,Janezic(45.WannenmacherN.) - Wacker(60.Osztovits),Stolz

Tore: Pieler (2)


9.MR: P.A.C. - AK | Seite 12 von 24 | 11.MR: Breitenfeld - AK
  

Copyright © 2017 Athletik-Kalksburg