ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2014/2015 » Spielberichte 2014/2015 17.11.2017 | registrieren | anmelden
Spielberichte minimieren

Spielberichte - Saison 2014/2015
CUP: 1.Rd: AK - Deportivo National
1.MR: AK - Chaos 80
2.MR: AK - Vienna Phoenix
3.MR: AK - Torpedo Lainz
4.MR: AK - Cosmos Vienna
5.MR: KU Wien - AK
6.MR: AK - Equipo Avaya
7.MR: O Jessas - AK
8.MR: Kollegium Kalksburg - AK
9.MR: P.A.C. - AK
10.MR: Eventus Wien - AK
11.MR: Breitenfeld - AK
Frühjahr: 1.MR.: Chaos 80 - AK
Frühjahr: 2.MR.: Vienna Phoenix - AK
Frühjahr: 3.MR.: Torpedo Lainz - AK
Frühjahr: 4.MR.: Cosmos Vienna - AK
Frühjahr: 5.MR.: AK - KU Wien
Frühjahr: 6.MR.: Equipo Avaya - AK
Frühjahr: 7.MR.: AL - O'Jessas
Frühjahr: 8.MR.: AK - Kollegium Kalksburg
Frühjahr: 9.MR.: AK - P.A.C
Frühjahr: 10.MR.: AK - Eventus Wien
Frühjahr: 11.MR.: AK - Breitenfeld
Spielberichte - Saison 2014/2015 | CUP: 1.Rd: AK - Deportivo National | 1.MR: AK - Chaos 80 | 2.MR: AK - Vienna Phoenix | 3.MR: AK - Torpedo Lainz | 4.MR: AK - Cosmos Vienna | 5.MR: KU Wien - AK | 6.MR: AK - Equipo Avaya | 7.MR: O Jessas - AK | 8.MR: Kollegium Kalksburg - AK | 9.MR: P.A.C. - AK | 10.MR: Eventus Wien - AK | 11.MR: Breitenfeld - AK | Frühjahr: 1.MR.: Chaos 80 - AK | Frühjahr: 2.MR.: Vienna Phoenix - AK | Frühjahr: 3.MR.: Torpedo Lainz - AK | Frühjahr: 4.MR.: Cosmos Vienna - AK | Frühjahr: 5.MR.: AK - KU Wien | Frühjahr: 6.MR.: Equipo Avaya - AK | Frühjahr: 7.MR.: AL - O'Jessas | Frühjahr: 8.MR.: AK - Kollegium Kalksburg | Frühjahr: 9.MR.: AK - P.A.C | Frühjahr: 10.MR.: AK - Eventus Wien | Frühjahr: 11.MR.: AK - Breitenfeld
 
Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

4.10.14: Hart umkämpftes Spiel um Platz 1

Mit Krügerl United steht der aktuelle Tabellenführer als Gegner gegenüber und die Kalksburger müssen sich auf ein schwieriges Spiel einstellen. Die Athletiker übernehmen sofort das Kommando und sind auch augenscheinlich spielerisch die bessere Mannschaft. Der Gegner begnügt sich mit dem hohem Pass Richtung Verteidigung und robustem Zweikampfverhalten. Leider passt der letzte Pass in die Spitze nicht und so kommt man lediglich zu ein paar harmlosen Schußchancen. Nach einer halben Stunde hat dann Guadamuz die größte Chance als er nach tollem Pass am Fünfer alleine steht, den Ball aber nicht voll trifft und der Goalie abwehren kann. In den letzten Minuten vor der Pause bekommt die Mannschaft noch 3 Eckbälle, die zwar Unsicherheiten beim Gegner auslösen, aber zu keinem Tor führen.

Nach dem Wechsel verstärkt sich Kalksburg auf allen Positionen, die ersten Minuten gehören aber der Heimelf. Nach einer verschätzten Flanke landet der Ball am Fünfer vor den Beinen des gegnerischen Stürmers, der diesen direkt an Goalie Löw vorbei an die Stange setzt. Das rüttelt die Athletiker wach. Das Spiel über die Seiten wird intensiver und es entstehen dadurch gute Chancen. Mit einer schönen Einzelleistung von HansenA. über die linke Seite wird das 1:0 eingeleitet: Hansen mit Stangelpass in den Fünfer und Gohn schiebt den Ball eiskalt über die Linie. Nach der starken Kalksburger Defensivleistung hat sich die Offensive nun auch belohnt. Die Kalksburger spielen das Spiel clever zu Ende und überstehen auch das kurze Aufbäumen des Gegners gegen Ende unbeschadet.

Ein wichtiger Auswärtssieg zeigt den Athletikern, dass jeder Gegner in dieser Liga geschlagen werden kann, auch wenn er Tabellenerster ist. Trotzdem kein Grund abzuheben. Die Siegesserie kann nur verlängert werden, wenn man weiterhin so konsequent und diszipliniert weiterspielt. Die guten Abwehrleistungen und die Geduld im Spiel nach vorne zeichnet die Mannschaft momentan aus. Und es wird auch wieder mehr Tore geben...dann, wenn man sie braucht !

Aufstellung: Löw - El Tattan(45.Polovitzer),Denk,WannenmacherN. - Janezic,Gohn,Springler(45.Komarek),Pieler,Kolb - Guadamuz(60.Fiedler),HansenA.

Tor: Gohn


4.MR: AK - Cosmos Vienna | Seite 7 von 24 | 6.MR: AK - Equipo Avaya
  

Copyright © 2017 Athletik-Kalksburg