ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2014/2015 » Spielberichte 2014/2015 19.11.2017 | registrieren | anmelden
Spielberichte minimieren

Spielberichte - Saison 2014/2015
CUP: 1.Rd: AK - Deportivo National
1.MR: AK - Chaos 80
2.MR: AK - Vienna Phoenix
3.MR: AK - Torpedo Lainz
4.MR: AK - Cosmos Vienna
5.MR: KU Wien - AK
6.MR: AK - Equipo Avaya
7.MR: O Jessas - AK
8.MR: Kollegium Kalksburg - AK
9.MR: P.A.C. - AK
10.MR: Eventus Wien - AK
11.MR: Breitenfeld - AK
Frühjahr: 1.MR.: Chaos 80 - AK
Frühjahr: 2.MR.: Vienna Phoenix - AK
Frühjahr: 3.MR.: Torpedo Lainz - AK
Frühjahr: 4.MR.: Cosmos Vienna - AK
Frühjahr: 5.MR.: AK - KU Wien
Frühjahr: 6.MR.: Equipo Avaya - AK
Frühjahr: 7.MR.: AL - O'Jessas
Frühjahr: 8.MR.: AK - Kollegium Kalksburg
Frühjahr: 9.MR.: AK - P.A.C
Frühjahr: 10.MR.: AK - Eventus Wien
Frühjahr: 11.MR.: AK - Breitenfeld
Spielberichte - Saison 2014/2015 | CUP: 1.Rd: AK - Deportivo National | 1.MR: AK - Chaos 80 | 2.MR: AK - Vienna Phoenix | 3.MR: AK - Torpedo Lainz | 4.MR: AK - Cosmos Vienna | 5.MR: KU Wien - AK | 6.MR: AK - Equipo Avaya | 7.MR: O Jessas - AK | 8.MR: Kollegium Kalksburg - AK | 9.MR: P.A.C. - AK | 10.MR: Eventus Wien - AK | 11.MR: Breitenfeld - AK | Frühjahr: 1.MR.: Chaos 80 - AK | Frühjahr: 2.MR.: Vienna Phoenix - AK | Frühjahr: 3.MR.: Torpedo Lainz - AK | Frühjahr: 4.MR.: Cosmos Vienna - AK | Frühjahr: 5.MR.: AK - KU Wien | Frühjahr: 6.MR.: Equipo Avaya - AK | Frühjahr: 7.MR.: AL - O'Jessas | Frühjahr: 8.MR.: AK - Kollegium Kalksburg | Frühjahr: 9.MR.: AK - P.A.C | Frühjahr: 10.MR.: AK - Eventus Wien | Frühjahr: 11.MR.: AK - Breitenfeld
 
Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

24.9.14: Die Tore, die man nicht schießt...

Im Cup-Nachtragspiel gegen Deportivo National gehen die Athletiker als Favoriten ins Spiel und das wollen sie auch von Beginn an demonstrieren. Sofort übernehmen die Kalksburger das Kommando und setzen den Gegner unter Druck. Die erste Chance ergibt sich bereits nach wenigen Minuten nach einem Pass von Kolb auf Komarek, der den Ball aber über das Tor befördert. In diesem Ton geht es weiter. Der heute blendend aufgelegte Stolz schickt Komarek Richtung Tor, doch dieser scheitert am Goalie. Nach 15 Minuten gelingt dann der verdiente Führungstreffer: Nach einem Freistoss von links, fällt der Ball Stolz vor die Füße, der akrobatisch mit einem Halbvolley das 1:0 erzielt. Doch ab diesem Tor lassen die Athletiker nach. Einige schmutzige Fouls der Gegner und nicht verständliche Entscheidungen des Schiedsrichters bringen die Mannschaft außer Tritt. Der Gegner kommt besser ins Spiel ohne aber wirklich gefährlich zu werden. Nach einer halben Stunde verletzt sich auch noch Denk nach einem Kopfballduell und muss verletzt vom Platz.

Nach dem Wechsel wollen die Kalksburger wieder den Rhythmus finden, scheitern aber am unangenehmen Spiel des Gegners und am eigenen Unvermögen, ein konzentriertes Spiel aufzubauen. Als dann ein Kalksburger im Zweikampf den Ball unglücklich zum gegnerischen Stürmer schießt, kann sich dieser im Zweikampf durchsetzen und den Ausgleich erzielen. Schaffer verletzt sich bei dieser Aktion am Knöchel und muss das Spiel beenden. Die Athletiker müssen nun zu Zehnt weiterspielen, versuchen aber trotzdem den Siegestreffer zu erzielen. Beide Mannschaften kommen aber kaum mehr gefährlich vor das Tor. Dann fällt wieder der Schiedsrichter unangenehm auf, da er ein Revanchefoul an Stolz nur mit einer gelben statt einer roten Karte bestraft. Am Ende haben die Kalksburger durch Kolb und Stolz noch die Chance das Siegestor zu erzielen, aber der Erfolg bleibt aus. Nach 90 Minuten pfeift der Schiedsrichter ab und es gibt Elfmeterschießen. In diesem scheitert bereits der erste Kalksburger Elferschütze und Deportivo trifft mit allen Schützen. Das Elferschießen geht 2:4 verloren und Kalksburg scheidet unglücklich, aber aufgrund der schwachen Vorstellung nicht unverdient, aus dem Cup aus.

Leider war das nicht das Gelbe vom Ei. Diesmal nur mit einem Wechselspieler konnte die Mannschaft nur in den ersten zwanzig Minuten die gewohnte Leistung zeigen. Der Abfall auf das Niveau des Gegners, der eigentlich, bis auf einen von Goalie Löw gehaltenen Schuss in der ersten Hälfte, keine Chancen hatte, war nicht zu erklären. Dann kamen auch noch die schwachen Schiedsrichterentscheidungen und die Verletzungen zweier Defensivspieler und schon reicht es nicht mehr, um zu gewinnen. Bereits am Donnerstag in der Meisterschaft wird die Mannschaft die Möglichkeit zur Wiedergutmachung haben.

 

Aufstellung: Löw - Szaffich,Polanszky,Schaffer - Janezic,Denk(30.Sarauer),Stolz,Fiedler,Polivitzer - Kolb,Komarek

Tor: Stolz


Spielberichte - Saison 2014/2015 | Seite 2 von 24 | 1.MR: AK - Chaos 80
  

Copyright © 2017 Athletik-Kalksburg