ATHLETIK KALKSBURG
Verein » Archiv » Saison 2012/2013 » Spielberichte 2012/2013 22.11.2017 | registrieren | anmelden
Spielberichte 2012/2013 minimieren

Übersicht 2012/2013
1. Cup - Hinspiel: AK vs. Eintracht Burenwurst
1. Cup - Rückspiel: Eintracht Burenwurst vs. AK
Vorbereitungsmatch: AK vs. Lok Purkersdorf
Vorbereitungsmatch: Austria17 vs. AK
Vorbereitung: AK - Lok Hörndlwald
Vorbereitung: AK - Irreal St.Leopold
Cup: 2.Runde: AK - Inter Leopoldau
2.MR.: AK - Croatia
3.MR.: AK - Chaos 80
1.MR.: AK - Inter Leopoldau
4.MR.: AK - Idee
5.MR.: ASG - AK
7.MR.: AK - Torpedo Donaustrom
9.MR.: Gießhübl - AK
10.MR.: Ober St. Veiter Bierstube - AK
6.MR.: AK - Salzburger Stiere
11.MR.: Manner Titans - AK
8.MR.: AK - Blue Danube
6.MR.: Wiederholung: AK - Salzburger Stiere
19. Lok-Hallencup
Frühjahr: 1.MR.: Inter Leopoldau - AK
Frühjahr: 2.MR.: Croatia - AK
Frühjahr: 3.MR.: Chaos 80 - AK
Frühjahr: 4.MR.: Idee - AK
Frühjahr: 5.MR.: AK - ASG
Frühjahr: 6. MR.: Salzburger Stiere - AK
Frühjahr: 7.MR.: AK - Torpedo Donaustrom
Frühjahr: 8.MR.: Blue Danube - AK
Frühjahr: 9.MR.: Ak - Gießhübl
Frühjahr: 10. MR.: AK - Ober St.Veiter Bierstube
Frühjahr: 11. MR.: AK - Manner Titans
25.9.12: Skandalpfiff in Gumpoldskirchen

Aufgrund einiger Ausfälle müssen die Athlletiker mit einer leicht veränderten Mannschaft auflaufen. Langsam gestaltet sich daher der Spielaufbau und leider ist der Fehlerteufel noch Mitglied der Mannschaft. Der Gegner an diesem Abend ist zwar bissig, aber vorne eher zahnlos. Außer ein paar Schüssen auf das Kalksburger Tor, ist nicht viel zu sehen. Die Athletiker wiederum steigern sich langsam und kommen auch zu guten Chancen. Einen Sololauf von Rottensteiner kann aber der gegnerische Goalie gerade noch abfangen. Nach einem weiten Pass von Holzmüller verlängert Kolb den Ball Richtung Tor, doch der Goalie lenkt diesen mit Mühe und Latte über das Tor. Zum Erstaunen aller gibt es Abstoss statt Eckball...der Beginn einer katastrophalen Leistung von Schiri Simic und seinen Linienrichtern. Da sich die Anzahl der versteckten, schmutzigen Fouls in Hölfte eins rapid erhöht und der Schiedsrichter nicht im Stande ist, Karten zu zeigen, erhöht sich auch das Aggressionspotential. Als dann der Chaos Torhüter den Ball außerhalb des Fünfers nach vorne fallen läßt und Osztovits im Nachsetzen den Ball ins Tor befördert, wehrt der Torjubel nur kurz, da der Schiedsrichter unverständlicher Weise auf Tormannfoul entscheidet.

In der Pause redet man aber auch über die vielen Ballfehler, die das Spiel nicht gerade besser machen. In Hälfte zwei ist Kalksburg aber aktiver, sicherer und drängt auf das Führungstor. Viele gute Angriffe werden erzeugt. Bei einem schönen Angriff paßt Jelic den Ball ideal in den Lauf von Kolb, der trocken mit links einschießt. Die verdiente Führung. Doch bereits im Gegenangriff wird ein Chaosspieler unnötig an der Seite gefoult. Der Freistoß geht hoch in den Fünfer, wo keiner auf den Kopfball und Kolb seinen Spieler schelcht abdeckt, so dass dieser zum Ausgleich einköpft. Danach wird es immer ruppiger. Jede Mannschaft will den Sieg und die Fouls nehmen zu. Schiri Simic ist aber weiterhin untätig und gibt weder Karten, noch beruhigt er die Spieler auf beiden Seiten. Als dann Goalie Löw den Ball im Fünfer fängt, rutscht im der Stürmer mit dem Fuss zum Ball und schlägt diesen aus seinen Händen und schiebt ihn ins Tor. Ein klares Tormannfoul ! Der Schiedsrichter gibt aber das Tor und die Kalksburger sind außer sich, vor allem auch wegen der ähnlichen Situation in Hälfte eins. Eine absolute Fehlentscheidung !! Das Foul wurde sogar von den Chaos Spielern zugegeben. Die Atheltiker stürmen noch aufgeputscht Richtung Chaos Tor. Nach einem Eckball wird der Ball zu Kolb abgefälscht, der aber diesen nicht mit voller Wucht trifft und ein Chaos Verteidiger den Ball auf der Linie wegschlagen kann. Kurz danach kommt es zu einem bösen Foul an Jelic, bei dem der Gegner mit gestrecktem Fuss von vorne auf den Fuss schlägt. Jelic regt sich fürchterlich auf und bekommt zurecht Gelb-Rot, jedoch der Chaos Spieler bekommt für das Rot Foul nicht einmal Gelb. Wieder gehen die Emotionen bei den Athletikern hoch und wilde Diskussionen mit den inferiören Schiri folgen. Die letzten Kräfte werden mobilisiert und Ottersböck hat den Ausgleich nach einem tollen Lauf auf dem Fuss, doch die Stange verhindert den Ausgleich. Auch das Glück ist an diesem Tag woanders.

Was für eine unnötige Niederlage. Aber an diesem Tag entschied der Schiedrichter das Spiel, auch wenn Unvermögen, Ballfehler und Glück fehlten. Bereits in Hälfte eins hätte es auf beiden Seiten gelbe Karten geben müssen, um das Spiel zu beruihigen. Unverständlich die vielen Fehlentscheidungen und Beharrlichkeit im Nichtgeben von Karten. Nur bei den Karten für's (berechtigte) Kritisieren war er schnell ! Zum Glück konnten alle angeschlagenen Kalksburgspieler nach dem Match Entwarnung geben, dass keine der Verletzungen schwer waren. 

Aufstellung: Löw - Fiedler,Holzmüller,Sarauer - Fraiss,Rottensteiner,Osztovits,Ottersböck,Jelic - Kolb,Pürgy

Tor: Kolb
Gesamten Text auf einer Seite anzeigen

2.MR.: AK - Croatia | Seite 10 von 32 | 1.MR.: AK - Inter Leopoldau
  

Copyright © 2017 Athletik-Kalksburg